top of page
Training of Foals

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

  1. Haftung und Versicherung
    Die Sicherheit unserer Reitschülerinnen und Reitschüler steht bei uns an erster Stelle. Dennoch bleibt Reiten eine Sportart, die mit gewissen Risiken verbunden ist. Wir empfehlen jedoch allen Reitschülern dringend, eine eigene Unfall- und Haftpflichtversicherung abzuschliessen, um eventuelle persönliche Kosten oder Schäden abzudecken, die während des Reitens entstehen könnten. Das Betreten des Hofs und das Reiten geschehen auf eigene Gefahr. Dies gilt für das Reiten auf dem Reitplatz, bei Ausritten im Gelände sowie bei allen sonstigen Reitveranstaltungen, für die sich der Reitbetrieb verantwortlich zeichnet. Die Erziehungsberechtigten werden nicht aus ihrer Aufsicht und Haftpflicht entlassen. Riding Serenity haftet im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine darüberhinausgehende Haftung ist ausgeschlossen. Für persönliches Eigentum der Reitschüler übernimmt die Reitschule keine Haftung. Schäden, die durch Missachtung dieser AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen), von Weisungen des Personals, groben Unfug oder Fahrlässigkeit entstehen, sind vom Verursacher zu Tragen. Ebenso ist die Haftung bezüglich eventueller Unfälle, Verluste oder Schäden jeglicher Art, die insbesondere durch, Diebstahl oder sonstiges gegenüber Pferden, Personen oder anvertrautem Gut verursacht werden, ausgeschlossen.

     

  2. Sicherheitsausrüstung
    Wir legen grossen Wert auf Sicherheit und fordern daher alle Reitschülerinnen und Reitschüler auf, während des Reitens eine geeignete Sicherheitsausrüstung zu tragen. Dazu gehören ein gut sitzender Dreipunkt-Reithelm, Reitstiefel oder festes Schuhwerk mit Absatz sowie gegebenenfalls Rückenprotektoren und Sicherheitswesten.

     

  3. Reitunterricht und Befugnis
    Unsere qualifizierten Reitlehrerinnen und Reitlehrer unterrichten nach den neuesten pädagogischen Standards und legen grossen Wert auf eine solide reiterliche Ausbildung. Dennoch kann auch bei bester Betreuung und Aufsicht nicht jedes Risiko ausgeschlossen werden. Reitschülerinnen und Reitschüler müssen sich bewusst sein, dass sie während des Reitunterrichts eigenverantwortlich handeln und die Anweisungen der Reitlehrerinnen und Reitlehrer jederzeit befolgen müssen. Die Reitlehrerin/der Reitlehrer hat beim Unterricht eine unbedingte Weisungsbefugnis. Das Reiten kann untersagt werden, wenn sich der Reitschüler den Weisungen widersetzen sollte. Die Reitponys und Reitpferde werden von der Reitlehrerin/dem Reitlehrer festgelegt. Nach Möglichkeit werden Pferdewünsche berücksichtigt. Unsere Ponys und Pferde sind Reittiere und keine Spielzeuge. Ein artgerechter und respektvoller Umgang ist Pflicht, das Tierschutzgesetz ist zwingend einzuhalten. 

     

  4. Versicherung
    Der/die Reitschüler:in bestätigt, eine Versicherung für gemietete/geliehene Pferde abgeschlossen zu haben (Zusatz zur Privathaftpflichtversicherung). Diese muss einen minimalen Ansatz, welcher Schäden an den Pferden in Höhe von CHF 10’000.-, sowie bei einem Ausfall eines Tiers einen Tagessatz von CHF 40.- deckt. 

     

  5.  Abmeldung
    Abmeldungen sind bis 24 Stunden im Voraus kostenlos (Telefon oder E-Mail). Spätere Abmeldungen werden verrechnet.

     

  6. Datenschutz: Erfassung von Daten
    Die erfassten persönlichen Daten werden nur dazu verwenden, die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen, oder aber zu anderen Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen. Erhebung und Verarbeitung persönlicher, personenbezogener Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus z. B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, Anfragen oder Anforderung von Material zur Verfügung stellen.

     

  7. Bildmaterial
    Wir behalten uns das Recht vor Bilder aus Anlässen und Reitunterricht auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir diese von der Webseite entfernen oder unkenntlich machen können.

     

  8. Bezahlung
    Bezahlung vor Ort in bar oder Twint 079 900 25 77. Wenn Sie eine Rechnung wünschen, können wir Ihnen diese gerne ausstellen. Bitte beachten Sie, dass bei Rechnungsstellung eine Gebühr in Höhe von CHF 10.- erhoben wird.

     

  9. Gerichtsstand
    Der Kunde anerkennt mit seiner Zustimmung diese Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Vertragsverhältnis mit Riding Serenity ab der ersten Reitstunde den Gerichtsstand Zürich.


     

Wollerau, 1. Juni 2024

Let’s Work Together

Get in touch so we can start working together.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Thanks for submitting!

bottom of page